Hauke Walter gewinnt deutsche Qualifikationsrunde der Cigar Smoking World Championship

Am 10. März 2018 wurde der Sieger aus 32 Teilnehmern der deutschen Qualifikationsrunde der Cigar Smoking World Championship in der Düsseldorfer Lounge der CigarWorld ermittelt.

Die beiden Heddesdorfer Uwe Domaschk Hauke Walter nahmen an diesem Wettbewerb teil.

Am Ende lief es auf einen harten Zweikampf hinaus, den Hauke Walter vor dem Vorjahressieger Tobias Röth für sich entscheiden konnte. Damit bestätigte der Deutsche Meister seine Leistung (1. Platz) bei der “Art of Smoke” in Hamburg.

Die Siegerzeit von 2 Stunden, 59 Minuten und 52 Sekunden liegt nur knappe sechs Minuten unter dem Weltrekord!

Hauke Walter wird im September an der von Marko Bilic ins Leben gerufenen Cigar Smoking World Championship in Split, Kroatien teilnehmen. Wir drücken dann ganz fest die Daumen!

Fotos: www.cigarworld.de

Hauke WALTER ist Deutscher Meister im Langsamrauchen

2 Stunden, 9 Minuten, 32 Sekunden

Zwei Stunden, neun Minuten und 32 Sekunden dauerte es, bis Hauke Walter seine Zigarre bei der Deutschen Meisterschaft in Hamburg löschte und damit die Deutsche Meisterschaft 2017 an den Rhein holte.

V.l.n.r.: Hauke Walter & Uwe Domaschk vor dem Wettkampf (Foto: ÄTC)

Aus Koblenz waren gleich drei Teilnehmer zur Deutschen Meisterschaft gereist, die sich Ende August im „Casa del Habano“ der Familie Wilde qualifiziert hatten. Damals ging Uwe Domaschk mit 2 Stunden, 16 Minuten und 21 Sekunden als Sieger hervor. Dicht gefolgt von Hauke Walter, der sich damit auch einen Platz am Tisch der Deutschen Meisterschaft am 11.11.2017 in der Hamburger Nobelbar „RedRoom“ errauchte. Dritter Teilnehmer aus dem Koblenzer Pipe House war Norbert Möhring.

„Hauke WALTER ist Deutscher Meister im Langsamrauchen“ weiterlesen